Gruppenreisen - Tipps für erfolgreiche Planung Burgund Tag 2

Heute also ist der Ankunftstag der Reisegesllschaft. Ein weiteres Mal der allerletzte Check ist angesagt! Wenigstens kann ich den Tag in Ruhe angehen, weil die Gruppe ja erst um 15h30 in Beaune ankommt. Die Nervosität wächst – das heisst ich bin nicht wirklich nervös, eher die Anspannung wächst, was ich aber nicht mal als negativ bewerte.

Im Hotel Le Cep, wo die Gruppe die nächsten 2 Nächte logieren wird, habe ich noch den Direktor und Besitzer des Hotels getroffen. Das top 4-Sterne-Hotel befindet sich im Zentrum von Beaune und ist eines meiner Lieblingshotels von dieser Region: Das Personal ist äusserst aufmerksam und zuvorkommend. Gäste fühlen sich hier sehr gut aufgehoben. Ohne zu übertreiben – dieses Hotel wird mit Herzblut geführt, dies sicher auch Dank Monsieur Bernard – dem Direktor.

Bild links: Hier bei der Führung im Hospices de Beaune. 

Übrigens: ich selber und auch der Chauffeur sind im Hotel Ibis Style in Beaune – es befindet sich ebenfalls an sehr guter, zentraler Lage. Auch dieses Hotel kann ich für meinen Zweck empfehlen: Modern, sauber, bequemes Bett, grosszügige Dusche und gratis Wifi.

Morgen geht es ab in die Weinberge – mehr verrate ich nicht. Ich werde aber bestimmt berichten…

Leave a Comment

Your email address will not be published. Required fields are marked *

Scroll to Top