Weinreisen ins Champagne Gebiet

Champagne: Prickelnd und lebensfroh!

 

Obwohl Champagne die nördlichste Weinregion Frankreichs ist, sind die Einheimischen herzlich und lebensfroh. Kein Wunder, denn der prickelnde Champagner gehört hier ja zum Alltag und lockt Liebhaber aus der ganzen Welt hierher.

Reims produziert einige der berühmtesten Champagner, und Epernay zählt zur „Wiege des Champagners“. Eine Reise ins Champagne-Gebiet lohnt sich jedoch nicht nur wegen den berühmten Namen wie Pommery, Taittinger, Veuve Clicquot, Moët & Chandon sondern ebenso faszinierend ist der Besuch in kleinen Familienbetrieben.

Zur Inspiration zeige ich hier ein Reisevorschlag „Manche mögens Prickelnd“. Da Hotelpreise und Spezialangebote von verschiedenen Leistungsträgern kurzfristig immer ändern, ist es mir nicht möglich, feste Pauschalreisen hier anzubieten.

Falls Sie eine Reise ins Champagne Gebiet planen, kontaktieren Sie mich einfach ganz unverbindlich, und wir können Ihre Reisepläne besprechen. Senden Sie mir einfach eine Nachricht per e-mail.

 

Champagner Moët & Chandon

Champagne Week-end: Manche mögen’s prickelnd!

(Selbstfahrer-Reise 3 Tage, 2 Nächte)

Bei dieser Reise dreht sich alles um Champagner. Sie übernachten in der „Hauptstadt des Champagners“ im Zentrum von Reims und Sie besuchen eines der grossen Champagner-Häuser, wie z.B. Taittinger oder Maison Pommery. Ein weiteres Champagner-Haus besuchen Sie in Epernay. Zwei Abendessen sind auch dabei – eines davon in einem Michelin-Sterne-Restaurant!

Preis pro Person:
ca. 530.- € im Doppelzimmer

Reims, Frankreich

Sie entdecken die schönsten Seiten, die diese Region zu bieten hat!